Varianten

Bei der Ragdoll gibt es drei traditionell vorkommende Variationen:

Bicolour, Mitted (engl. für „behandschuht“) und Colourpoint.

Sie unterscheiden sich nur durch das Ausmaß des vorhandenen Weißanteils voneinander.

 Bicolour

Bei der Bicolour-Ragdoll finden wir den größten Weißanteil vor. Nur die Maske, die Ohren und
der Schwanz sind in der jeweiligen Pointfarbe. Das wohl herausragendste Merkmal ist hier
ein weißes umgekehrtes „V“ in der Maske - je gleichmäßiger, um so besser.
Die Beine und Pfoten sowie der Bauch sind weiß. Sie sollte eine möglichst durchgehende
farbige Rückendecke, die etwas heller als die Points sind, haben,
jedoch sind laut Standard weiße Flecken erlaubt. Die Fußballen sowie die Nase sind rosafarben.
Als Beispiel unser Kastrat Draco Negro aus der Zauberformel in der Farbgebung seal -  mit
seinen 6,2 kg ein Prachtexemplar von einem Kater, nur kein perfektes "V".

 Mitted

Bei der Mitted-Version sind die Maske, die Ohren, die Beine und der Schwanz pointfarben;
das Kinn muss weiß sein. Sie hat eventuell eine schmale weiße Blesse auf dem Nasenrücken.
Vom weißen Lätzchen aus verläuft ein durchgehender weißer Streifen, der nicht unterbrochen
sein darf, über den Bauch bis hin zum unteren Schwanzansatz.
An den Vorderpfoten hat sie weiße Handschuhe; an den Hinterpfoten weiße Stiefel bis mindestens
zur Ferse, höchsten bis zur Mitte der Oberschenkel. Die Körperfarbe sollte sich etwas heller
als die Points abzeichnen. Die Fußballen an den Vorderpfoten sind entweder ganz rosa oder
teils rosa/teils farbig – je nach Größe und Form der Handschuhe, an den Hinterpfoten ganz rosa.
Der Nasenspiegel ist in der Pointfarbe.
Unsere "Feli" - Vulkandolls Felice - ist eine sehr hübsche blue-mitted Dame.

 Colourpoint

Bei der Colourpoint-Ragdoll findet man keine weißen Bereiche im Fell. Die Maske, Ohren, Beine,
Pfoten und der Schwanz sind in der jeweiligen Pointfarbe. Die Körperfarbe ist etwas heller
als die Points. Das Lätzchen sowie die Brust sind wiederum etwas heller als die Körperfarbe.
Die Fußballen und der Nasenspiegel zeigen sich in der jeweiligen Pointfarbe.
Der kleine schnurrende Wirbelwind in seal-colourpoin ist unser junges Katzenmädchen
Serina of the Ragdoll Friends. Sie wird noch eine Weile brauchen um die vollständige
Farbegebung zu bekommen, aber ihre Points zeichnen sich jetzt schon sehr schön ab.

 

Update 12.11.2008 - © Vulkandolls